Marken

 


Image title
Pfleiderer Verlegeplatten
Artikel-Nr. 401011210130029
Pfleiderer Verlegeplatten
Artikel-Nr. 401011210160029
Pfleiderer Verlegeplatten
Artikel-Nr. 401011210190029
Pfleiderer Verlegeplatten
Artikel-Nr. 401011210220029
Pfleiderer Verlegeplatten
Artikel-Nr. 401011210250029
Pfleiderer Verlegeplatten
Artikel-Nr. 401011210280029
Swiss Verlegespan P3
Artikel-Nr. 401011410191386

Unsere Bestseller

Feierabendbank Siesta RL3020
Artikel-Nr. 058909030000001
OSB 3, EN 300, conti, CE
Artikel-Nr. 401033087090015
WISA Wire Birke SIEB/Film
Artikel-Nr. 408071060180045
Nordische Latten
Artikel-Nr. 201002011240007

Image title

Das Unternehmen - Die Anfänge

Die Firmengruppe Enno Roggemann wurde 1948 in der Hansestraße in Bremen durch Enno Roggemann gegründet. Kurze Zeit später ist die Firma erstmals umgezogen, in die Gelsenkirchener Straße in die Nähe des Bremer Flughafens. Die Folgen des zweiten Weltkriegs waren in Bremen spürbar. Nicht nur komplette Stadtteile, wie zum Beispiel der Bremer Schnoor oder der heutige Europahafen, sondern auch historische Gebäude, wie zum Beispiel das Bremer Rathaus oder der Bremer Hauptbahnhof wurden gänzlich zerstört.

Der Bedarf nach Baumaterialien war groß und so profitierte auch die Enno Roggemann GmbH & Co. KG vom wachsenden „Bauboom“. Mit Weitsicht wurde der Verkauf von Brennholz durch den Vertrieb von Plattenwerkstoffen ergänzt. Hierbei spielte vor allem Sperrholz aus Buche oder Birke eine wesentliche Rolle. Wenig später entwickelte der Holzhändler Enno Roggemann einen eigenen Import von Holzprodukten aus der ganzen Welt. Insbesondere in Südamerika, Afrika und Südostasien aber auch Skandinavien war und ist der Holzimporteur auf der stetigen Suche nach Hölzern, welche die Kundenwünsche bestmöglich befriedigen. Besondere Bedeutung besitzen Holzarten wie Meranti, Sapeli, Bangkirai oder Teak.

Image title

Das Unternehmen - Aktuell 

Neben einer Diversifizierung des Produktsortiments baute die Firmengruppe auch das Vertriebsnetz deutschlandweit aus. Bereits frühzeitig wurde das norddeutsche Liefergebiet durch Niederlassungen in Lüneburg und Ellerbek (bei Hamburg) sowie Harsum (bei Hannover) erweitert. Wenig später wurden Kunden aus Handwerk, Handel und Industrie in Ostdeutschland durch Standorte in Wandlitz OT Basdorf (bei Berlin) und Landsberg OT Niemberg (zwischen Halle und Leipzig) beliefert. Komplettiert wird das bundesweite Vertriebsgebiet durch eine Neugründung in Georgensgmünd (bei Nürnberg) sowie die Unternehmen Sperrholz Koch in Coesfeld und Engelhard & Flatscher in Kirchheim (bei München).

Im Jahr 2017 gehört die Firma Enno Roggemann zu den leistungsstärksten Holzhändlern und Importeuren in Deutschland. Das Produktsortiment qualifiziert sich auf Grund einer breiten und tiefen Produktauswahl und bietet den Kunden diverse Besonderheiten.

Image title

Accoya - acetyliertes Holz

Besonders das modifizierte Holzprodukt Accoya findet Einsatz in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Das schnellwachsende Plantagenholz Radiata-Pine (Pinus Radiata) aus Neuseeland wird mit Essigsäure behandelt und erhält dadurch herausragende Eigenschaften, wie zum Beispiel die Dauerhaftigkeitsklasse 1. Einhergehend ist dieses Produkt besonders ökologisch und vollständig biologisch abbaubar. Verwendet wird Accoya im Gartenbereich unter anderem für Terrassendielen, für Fensterholz oder die Fassade. Für Verarbeiter und Architekten ist auch Tricoya – die erste wasserfeste MDF-Platte der Welt aus Accoya – ein besonders interessantes Produkt.

Image title

Exklusiv - Die Berliner Schlossdiele

Die Firmengruppe bietet auch für Geschichtsbegeisterte einzigartige Lösungen. Im Jahr 2006 hat der deutsche Bundestag den Abbruch des Palastes der Republik beschlossen, der auf dem Fundament des historischen Berliner Schlosses errichtet war. 2013 konnte die Firmengruppe Enno Roggemann die Gründungspfähle des Schlosses aus Kiefernholz ersteigern. Nach sorgfältiger Prüfung wurden die „Berliner Schlossdielen“ entwickelt, ein Parkettfußboden welcher für die Kunden ein unverwechselbares und historisches Unikat darstellt. Das Berliner Stadtschloss war ein bedeutendes Bauwerk, wie es heute das Brandenburger Tor oder das Schloss Bellevue sind und somit bieten die „Berliner Schlossdielen“ Geschichte zum Anfassen.


Unser Sortiment - breit aufgestellt, jetzt auch online!

Des Weiteren vertreibt der Holzhändler Artikel aus den unterschiedlichsten Produktbereichen. Zu nennen ist hierbei zum Beispiel der Bereich Holz im Garten. Zu den wichtigsten Gartenhölzern zählen unter anderem Terrassendielen und Gartenmöbel aus Teak, Bangkirai (Yellow Balau), Lärche und kesseldruckimprägnierte Kiefer (KDI). Außerdem verkauft Enno Roggemann verschiedenste Produkte für den Innenausbau, wie beispielsweise Arbeitsflächen, Dekorspanplatten, Mineralwerkstoffe (Staron), Türen und Zargen oder Laminat, Vinyl und Parkett.

Das Sortiment für den Bereich Holzbau diversifiziert sich ebenfalls ständig und umfasst beispielsweise Konstruktionsvollholz (KVH), Brettschichtholz (BSH), Dreischichtplatten, OSB-Platten oder Sperrholz. Aber auch Artikel für Kunden aus den Bereichen Hoch- und Tiefbau, Verpackung oder Fahrzeugbau werden für eine bestmögliche Unterstützung angeboten. Selbstverständlich können Kunden ebenfalls Schnitthölzer aus zum Beispiel Eiche, Lärche, Fichte, Birke, Sapeli oder Nussbaum erhalten.



  • 290.000 qm Lagerfläche
  • 14.000 Artikel
  • 600 Mitarbeiter
  • 1 Lösung - IMMER!


Laden
Laden