Seitenanfang

BSH

1

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100120120
12,00 cm
120,00 mm
2

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100160080
8,00 cm
160,00 mm
3

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100100100
10,00 cm
100,00 mm
4

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100120060
6,00 cm
120,00 mm
5

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100160120
12,00 cm
160,00 mm
6

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100200120
12,00 cm
200,00 mm
7

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100200080
8,00 cm
200,00 mm
8

Brettschichtholz, GL 24 c, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002101120120
12,00 cm
120,00 mm
9

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100120080
8,00 cm
120,00 mm
10

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100140140
14,00 cm
140,00 mm
Was ist Brettschichtholz?
Brettschichtholz wird oft mit der Abkürzung BSH beschrieben. BSH besteht aus Laub- oder Nadelholz, welches aus mindestens drei Lamellenschichten besteht. Diese Lamellen werden in gleicher Faserrichtung miteinander verleimt. Dadurch wird der passende Querschnitt der Hölzer erhöht. Aber einer Größe von 16×32 cm wird von Brettschichtholz gesprochen. Brettschichtholz wird vorwiegend für tragende Zwecke genutzt aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften.

Herstellung von BSH:

Ähnlich wie beim KVH ist es auch beim Brettschichtholz sehr wichtig, dass das Holz ausgiebig technisch getrocknet wird, um zukünftig Risse und Verformungen zu vermeiden. Anschließend werden die Hölzer visuell oder maschinell nach Festigkeit sortiert, um sie dann durch Keilzinkverbindungen beliebig zu verlängern. Die Lamellen werden gehobelt, beleimt und aufeinander geschichtet. Unter Druck werden die Lamellen in gleicher Faserrichtung miteinander verleimt, um danach das Brettschichtholz aushärten zu können. Nach der Abhärtung können auf Wunsch weitere Schönheitsarbeiten wie Hobeln, Egalisieren, Fasen oder Kappen vorgenommen werden. 

Vorteile von BSH:

  • hohe Festigkeit und Formstabilität 
  • niedriges Gewicht 
  • hohe Belastbarkeit 
  • ökologisch unbedenklich
Verschiedene Ausführungen zur Auswahl
Im Sortiment von Roggemann lässt sich das Brettschichtholz klassifizieren in sichtbare Qualität, nicht sichtbare Qualität und Auslese. Dabei spielen vor allem die Festigkeitsklassen GL 24h und 30c eine relevante Rolle.

  1. Nicht sichtbare Qualität beim BSH ist Industrieware, die für tragende Zwecke genutzt wird wie z.B. für die Herstellung von Wänden, Decken und Dächern (max. Länge: 24 m). 
  2. Sichtbare Qualität bei BSH erhalten Sie im Online Shop aus Fichte, Lärche, Meranti und Eiche. 
  3. Auslese Qualität bei BSH besitzt die beste Oberfläche ist vor allem geeignet für z.B. Wintergärten, Pfosten-Riegel-Fassaden oder Terrassenüberdachungen.
Tipps & Tricks rund um BSH

Welches Holz eignet sich für Dachbalken?

Beim Brettschichtholz haben Sie verschiedene Holzarten zur Auswahl. Vor allem das Fichtenholz können wir beim Bau von Dächern empfehlen, da es ein verlässlicher Rohstoff mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Wählen Sie zwischen 6 bis 20 cm in der Breite und 10 bis 44 cm in der Stärke, um die perfekten Dachbalken für Ihre Kunden online zu kaufen. 

Was ist der Unterschied zwischen BSH und KVH?

Der wesentliche Unterschied zwischen Brettschichtholz (BSH) und Konstruktionsvollholz (KVH) besteht darin, dass KVH aus einem Stück Holz besteht, während beim BSH mehrere Lamellen miteinander verleimt wurden, um einen größeren Querschnitt zu erhalten. 

Was ist ein Leimholzbogen?

Der Leimholzbogen aus Fichte ist vor allem für Verzierungen bei z.B. Carports geeignet. Das Brettschichtholz mit sichtbarer Qualität hat keine keine statische Zulassung, lässt sich aber ideal für Verschönerungen einsetzen.
BSH beim Holz Großhandel Roggemann
In unserem Online Shop können Sie beim Brettschichtholz zwischen vier verschiedenen Holzarten wählen, wobei jede Holzart eine ganz eigene Optik hat und damit auch ihren individuellen Anwendungsbereich. Die wohl beliebteste Holzart ist die Fichte. BSH aus Fichte wird hauptsächlich verwendet für Wände, Decken, Dächer oder Wintergärten. Das kostenintensive Holz der Lärche wird vorwiegend für Fachwerk, Schwellen für Holzrahmenbau, Überdachungen, Balkonanlagen und Carports genutzt. Das rötliche Exotenholz Meranti wird typisch verbaut in Wintergärten, sichtbaren Deckenbalken und Fassaden in Pfosten-Riegel-Konstruktionen. Nicht zuletzt wird das Holz der klassischen Eiche hauptsächlich eingesetzt bei Sanierungen, Restaurationen, Dachbauten, Sicht-Dachstühlen und Treppen-Konstruktionen.

Top-Beratung bei Roggemann

Sie haben eine Kundenanfrage vorliegen und wissen nicht so recht, welches Holz sich am besten eignet? Dann kontaktieren Sie uns ganz einfach per Telefon oder per E-Mail und wir werden Sie mit unserer langjährigen Erfahrung in der Holzbranche mit Rat und Tat zur Seite stehen. Jetzt Standort wählen und erstklassige Beratung sichern!

Bitte melden Sie sich an, um das Sortiment mit Preisen und Beständen Ihres Standortes zu sehen.

216 Produkte gefunden
1

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100120120
12,00 cm
120,00 mm
2

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100160080
8,00 cm
160,00 mm
3

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100100100
10,00 cm
100,00 mm
4

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100120060
6,00 cm
120,00 mm
5

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100160120
12,00 cm
160,00 mm
6

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100200120
12,00 cm
200,00 mm
7

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100200080
8,00 cm
200,00 mm
8

Brettschichtholz, GL 24 c, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002101120120
12,00 cm
120,00 mm
9

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100120080
8,00 cm
120,00 mm
10

Brettschichtholz, GL 24 h, SI.


nach EN 14080:2013, CE-Kennzeichnung gem. Hersteller,
Fi., wetterfest hell verklebt, alls. gehobelt,
Artikel-Nr. 109002100140140
14,00 cm
140,00 mm
Was ist Brettschichtholz?
Brettschichtholz wird oft mit der Abkürzung BSH beschrieben. BSH besteht aus Laub- oder Nadelholz, welches aus mindestens drei Lamellenschichten besteht. Diese Lamellen werden in gleicher Faserrichtung miteinander verleimt. Dadurch wird der passende Querschnitt der Hölzer erhöht. Aber einer Größe von 16×32 cm wird von Brettschichtholz gesprochen. Brettschichtholz wird vorwiegend für tragende Zwecke genutzt aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften.

Herstellung von BSH:

Ähnlich wie beim KVH ist es auch beim Brettschichtholz sehr wichtig, dass das Holz ausgiebig technisch getrocknet wird, um zukünftig Risse und Verformungen zu vermeiden. Anschließend werden die Hölzer visuell oder maschinell nach Festigkeit sortiert, um sie dann durch Keilzinkverbindungen beliebig zu verlängern. Die Lamellen werden gehobelt, beleimt und aufeinander geschichtet. Unter Druck werden die Lamellen in gleicher Faserrichtung miteinander verleimt, um danach das Brettschichtholz aushärten zu können. Nach der Abhärtung können auf Wunsch weitere Schönheitsarbeiten wie Hobeln, Egalisieren, Fasen oder Kappen vorgenommen werden. 

Vorteile von BSH:

  • hohe Festigkeit und Formstabilität 
  • niedriges Gewicht 
  • hohe Belastbarkeit 
  • ökologisch unbedenklich
Verschiedene Ausführungen zur Auswahl
Im Sortiment von Roggemann lässt sich das Brettschichtholz klassifizieren in sichtbare Qualität, nicht sichtbare Qualität und Auslese. Dabei spielen vor allem die Festigkeitsklassen GL 24h und 30c eine relevante Rolle.

  1. Nicht sichtbare Qualität beim BSH ist Industrieware, die für tragende Zwecke genutzt wird wie z.B. für die Herstellung von Wänden, Decken und Dächern (max. Länge: 24 m). 
  2. Sichtbare Qualität bei BSH erhalten Sie im Online Shop aus Fichte, Lärche, Meranti und Eiche. 
  3. Auslese Qualität bei BSH besitzt die beste Oberfläche ist vor allem geeignet für z.B. Wintergärten, Pfosten-Riegel-Fassaden oder Terrassenüberdachungen.
Tipps & Tricks rund um BSH

Welches Holz eignet sich für Dachbalken?

Beim Brettschichtholz haben Sie verschiedene Holzarten zur Auswahl. Vor allem das Fichtenholz können wir beim Bau von Dächern empfehlen, da es ein verlässlicher Rohstoff mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Wählen Sie zwischen 6 bis 20 cm in der Breite und 10 bis 44 cm in der Stärke, um die perfekten Dachbalken für Ihre Kunden online zu kaufen. 

Was ist der Unterschied zwischen BSH und KVH?

Der wesentliche Unterschied zwischen Brettschichtholz (BSH) und Konstruktionsvollholz (KVH) besteht darin, dass KVH aus einem Stück Holz besteht, während beim BSH mehrere Lamellen miteinander verleimt wurden, um einen größeren Querschnitt zu erhalten. 

Was ist ein Leimholzbogen?

Der Leimholzbogen aus Fichte ist vor allem für Verzierungen bei z.B. Carports geeignet. Das Brettschichtholz mit sichtbarer Qualität hat keine keine statische Zulassung, lässt sich aber ideal für Verschönerungen einsetzen.
BSH beim Holz Großhandel Roggemann
In unserem Online Shop können Sie beim Brettschichtholz zwischen vier verschiedenen Holzarten wählen, wobei jede Holzart eine ganz eigene Optik hat und damit auch ihren individuellen Anwendungsbereich. Die wohl beliebteste Holzart ist die Fichte. BSH aus Fichte wird hauptsächlich verwendet für Wände, Decken, Dächer oder Wintergärten. Das kostenintensive Holz der Lärche wird vorwiegend für Fachwerk, Schwellen für Holzrahmenbau, Überdachungen, Balkonanlagen und Carports genutzt. Das rötliche Exotenholz Meranti wird typisch verbaut in Wintergärten, sichtbaren Deckenbalken und Fassaden in Pfosten-Riegel-Konstruktionen. Nicht zuletzt wird das Holz der klassischen Eiche hauptsächlich eingesetzt bei Sanierungen, Restaurationen, Dachbauten, Sicht-Dachstühlen und Treppen-Konstruktionen.

Top-Beratung bei Roggemann

Sie haben eine Kundenanfrage vorliegen und wissen nicht so recht, welches Holz sich am besten eignet? Dann kontaktieren Sie uns ganz einfach per Telefon oder per E-Mail und wir werden Sie mit unserer langjährigen Erfahrung in der Holzbranche mit Rat und Tat zur Seite stehen. Jetzt Standort wählen und erstklassige Beratung sichern!