#RoggemannINDOOR
Schatzi, schenk mir eine Sauna
03.12.2021
Pärchen im Schnee
Die Temperaturen sinken auf den Gefrierpunkt, die Dächer und Straßen sind bedeckt von weißem Puderschnee und hübsche Eisblumen bilden sich an den Fenstern – der perfekte Zeitpunkt, um ein paar Stunden der eisigen Kälte zu entfliehen und sich der Wärme und Ruhe einer Sauna hinzugeben.

Doch ohne den Einsatz von Holz geht es nicht – dies liegt nicht zuletzt an der besonders harmonischen Optik oder der vorbildlichen Robustheit, Stabilität und Widerstandsfähigkeit. Es ist vielmehr die geringe Wärmeleitfähigkeit, die diesen Werkstoff für den Saunabau besonders interessant machen. Anders als Glas oder Stein ist Holz in der Lage, die Wärme in der Aufheizphase zu speichern und später wieder gleichmäßig abzugeben.

Die Verwendung durch Hölzer aus nordischen Gebieten ist sehr typisch für den Saunabereich, da diese durch die dort herrschende Kälte langsamer und gleichmäßiger wachsen. Eng stehende Jahresringe, das Fehlen von Astlöchern und das geringe Aufkommen von Harzen und Splittern sind typische Merkmale für qualitativ gutes Saunaholz.
Sauna Zubehör
Wald im Winter
Holzarten aus unserem Sortiment, die für den Bau einer Sauna besonders gut geeignet sind:

  • Nordische Fichte 
  • Hemlock 
  • Espe 
  • Thermo Fichte 
  • Thermo Espe
Lasst euch inspirieren von unseren Ideen:
Bild-Schieberegler
  • Punkt Navigator1Aktuelle Folie
  • Punkt Navigator2
  • Punkt Navigator3
  • Punkt Navigator4
  • Punkt Navigator5
Sauna