#RoggemannINDOOR
Das Spiel mit dem Feuer
16.04.2021
Beflammungsanlage Mocopinus
Die Kunst der Oberflächenveredelung durch Karbonisierung hat Mocopinus nicht nur wiederentdeckt, sondern auch bis zur Perfektion weiterentwickelt. Denn in industriellen Prozessen und unter kontrollierten Bedingungen sind die Ergebnisse sowohl einheitlich, als auch reproduzierbar. Als Betreiber der derzeit größten Beflammungsanlage Europas, gehören Effizienz und Spitzenergebnisse zum Standard. Dabei spielen die Faktoren Durchlaufgeschwindigkeit, Temperatur und Sauerstoffgehalt eine wichtige Rolle, welche nicht nur überwacht und kontrolliert werden, sondern auch zu jeder Zeit präzise gesteuert werden müssen.
Beflammungsanlage im Detail
Beflammungsanlage bei der Arbeit
Die von Mocopinus betriebene Beflammunsanalge gewährleistet eine exakte Steuerung aller Prozessparameter. Nur so können sie gleichbleibende Qualität und Reproduktion garantieren. Für die verschiedenen Endprodukte wird der Karbonisierungsprozess individuell angepasst – teilweise sogar in mehreren Schritten vorgenommen. Nach dem Spiel mit dem Feuer können verschiedene Bearbeitungen folgen. So prägen zum Beispiel das Abbürsten und das Oberflächen-Coating gegen Abfärben oder die Veredelung mit nussbaumfarbender Holzlasur zusätzlich das Erscheinungsbild der Profile.
Mocopinus im Esszimmer